Mitglieder im Verein
 
Alle Vereinsmitglieder haben sehr viel Zeit und ehrenamtliche Arbeit in den Verein investiert. Es gibt immer viel zu tun beim Keltendorfbau, am großen Gelände, in Haus und Garten, mit den Tieren, Forschungen und Recherchen und bei unseren Vereinsveranstaltungen. Mit unseren Tätigkeiten erfüllen wir unseren Vereinszweck zum Besten für Mensch und Natur.

Eveline Grander

Ein besonderes Dankeschön gebührt hier unserer Vereinsgründerin, Förderin und Direktorin, Eveline Grander, die den Verein von Grund auf aufgebaut hat.
Eveline

Sie hatte die Vereinsvision, die Idee, ein belebtes Dorf und Netzwerk aufzubauen. Die Statuten und Vereinsziele hat sie mit viel Weitblick entwickelt, sodass sie möglichst umfassend sind und so wenig wie möglich ausschließen (Siehe Statuten). Diese Ziele, die Förderung des Lebens und traditioneller und zukünftiger Lebensweisen, hat sie bei allem was sie tut immer vor Augen und sie hat schon viel davon umgesetzt. Ihr Leitsatz, den sie mit Leib und Seele lebt, ist „Tue das Beste für dich und alle anderen in allen Welten.“
Sie ist eine große Menschenfreundin, liebt und fördert das Leben, die Natur und die Schönheit der Schöpfung und ist eine echte Powerfrau mit viel Humor. Mit ihr haben wir immer viel Spaß und mit ihrem freundlichen Umgang mit jedem Menschen und ihrer lieben, lustigen Art, fühlt man sich in ihrer Nähe gleich wohl.

Sie hat in den 22 Jahren, in denen sie als Druidin europäische Wissensformen und Selbstheilung praktiziert  herausgefunden, dass viele Probleme und Krankheiten der Menschen auf die Geschichte zurückgehen und viel geforscht und ausprobiert, um Lösungen für eine neue, gesunde Gesellschaftsform oder Krankheiten zu finden. Sie hat das Gesellschaftsexperiment Stammestradition ins Leben gerufen ist die Mutter des Keltenstamms, hat ihn „geboren“, ernährt, groß gezogen und zusammen gehalten – leider oft mit sehr viel Mühe und Enttäuschungen für sie.

EvelineVereinsmitgliedern, Mithelfern beim Dorfbau und Gästen der Vereinsveranstaltungen stellt sie ihr Haus zur Verfügung, kocht für alle – die Küchenparties mit ihr sind legendär ;) - hat für jeden ein offenes Ohr, und liebt es, neue Leute kennen zu lernen.

Sehr bewundernswert ist ihr Umgang mit Tieren. Durch ihre Liebe und Wertschätzung und damit, dass sie alle Lebewesen darin fördert, sich bestmöglich zu entfalten, sind die Pferde, Ziegen, Katzen, Hund, Schwein und Schaf zu einer glücklichen Tiergesellschaft im Keltendorf geworden, die friedlich miteinander lebt und sehr zutraulich ist. Alle scharen sich liebend gerne um ihre „Mama“ Eveline, besonders ihr treuer Hund Rigo, der ihr nicht von der Seite weicht.

Dasselbe gilt für die Pflanzen. Eveline hat, seit sie den Putzgerhof gekauft hat, viele Stunden mit Anbau, Ernte, Verarbeitung und Weiterkultur außergewöhnlicher, seltener und exotischer Pflanzen, alter und fast vergessener Heilkräuter, Obst und Gemüse und heimischer Kräuter verbracht und auch da viel Geld investiert. Mit ihrem grünen Daumen und ihrem besonderen Umgang mit der Natur bringt sie die Pflanzen zum Wachsen und Gedeihen und ihre Gesundheitswildkräuterküche und die Gesundhetiskräuterprodukte, Marmeladen und Säfte sind ungewöhnliche Geschmackserlebnisse, die alle auch noch Heilwirkung haben. Eveline bei den Hochzeitsvorbereitungen

Dank ihrer Forschungen, Unterricht, Organisation und herzlichen Motivation haben die Mitglieder das nötige Know-How bekommen, um die Vereinsziele zu realisieren. Sie unterstützt jeden Einzelnen, sich mit seinen persönlichen Interessen und Fähigkeiten im Verein zu verwirklichen und Bereiche zu übernehmen, zum Beispiel die Bauleitung für die Handwerker, Webseitenbetreuung, Wildkräuterküche,. usw.
 
Weitere Projekte:
  • Das Gesellschaftsexperiment Stammesgesellschaft
  • Alle Vereinsveranstaltungen, die Jahreskreisfeste, keltische Hochzeiten und Taufen,  Firmenfeiern, der gesamte Dorfbau
  • Gärten - Anzucht, Ernte und Verarbeitung zu Wildkräuterküche, Marmeladen, Säfte
  • Keltische Visionssuche und Initiationsritual
  • Selbstgeschriebene Lieder und CD-Aufnahme
  • Keltischer Schmuck
  • Fertige öffentliche Seminare, die sie Vereinsmitgliedern, die welche halten wollten, abgegeben und ihnen dafür kostenlose Zusatzcoachings gegeben hat (Schwitzhütte, Heilkräuter, Magisch Reisen, Mann und Frau, Runen, Wunder Mensch, ...)
  • Angebote für Reisebüros
  • Bierbrauen
  • Einrichtung einer Zweigstelle in Graz
  • Erlebnistour in Graz
  • Singen in Graz
  • Heilkreis in Graz
  • Für Trekking auf die Saualpe hat sie die Pferde gekauft
  • Feuerspielen
  • u.v.m.

Wir danken dir von ganzem Herzen und sind stolz auf dich!
 

Der Verein möchte an dieser Stelle

nochmals allen Mitgliedern
ein herzliches und zutiefst verbundenes

!! DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG !!
geben.

Anmeldung zu den Festen und Seminaren: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Genau Beschreibung finden sie hier.